Schokolade & Naturschutz - Original Beans

Schokolade & Naturschutz

gehören zusammen!

Wisst ihr, dass es gar nicht leicht ist, von unseren Schokoladen UND unseren Naturschutzprojekten zu erzählen? Für uns gehören beide so untrennbar zusammen wie Himmel und Sterne: Das eine kann nicht ohne das andere existieren.

Historisch gesehen ist Schokolade ein grausames Geschäft. Daran wollten wir etwas ändern und haben ein Unternehmen gegründet, das richtig gute Schokolade macht, die richtig Gutes bewirkt: Für die Bauern und für die Erde. Und da unsere Schokolade aus den seltensten Kakaosorten der Erde gemacht ist, können wir gar nicht anders als diese Kakaobäume aufzuforsten, damit sie nicht aussterben. Aber unser “Jede Tafel : Ein Baum” Projekt ist mehr als nur das Pflanzen eines Baums pro verkaufter Tafel. Es umfasst Schulungen für Bauern, das Zahlen von mehr als fairen Preisen und den Schutz von bedrohten Regenwäldern. Außerdem ist die Herstellung unserer Schokoladen klima-positiv.

Und das ist noch nicht alles: Wir haben für die Spitzenqualität unserer Schokoladen einige der wichtigsten Preise der Branche gewonnen! Man braucht also echt einen langen Atem, um zu erzählen, was Original Beans alles ausmacht. Dazu kommt, dass das Thema Nachhaltigkeit ganz schön komplex und auch nicht gerade leichte Kost ist.

Doch trotz der riesigen Herausforderung, all diese Aspekte zu vermitteln, ist es genau das, was Original Beans ausmacht. Alles was wir tun, hat mit Verbindung zu tun. Die Verbindung zu den letzten unberührten Orten dieser Welt und ihrer Tier- und Pflanzenwelt. Die Verbindung zu den Bauern, die unsere Lebensmittel anbauen. Die Verbindung unserer bewussten Konsumenten zur Natur, indem wir der Erde etwas zurückgeben. Und die Kraft dieser tief verbundenen Gemeinschaft hat eine positive Auswirkung auf die Erde.

Tafel für Tafel habt ihr mit uns:

  • über 1,5 Millionen Bäume gepflanzt
  • unsere klima-positive Lieferkette unterstützt
  • dafür gesorgt, dass Bauern 10x mehr für ihren Kakao erhalten, als der Fairtrade-Standard vorsieht
  • allein in 2016 6.800 Tonnen CO2 gespart

Auf einem Marktplatz, auf dem jedes Unternehmen vorgibt, für einen guten Zweck zu handeln, können wir gemeinsam wirklich einen Unterschied machen — und zwar mit dem Genuss köstlicher Schokolade. Danke, dass ihr die Natur ebenso liebt, wie eure Lieblingsschokolade!

2 Antworten an “Schokolade & Naturschutz

  1. Hallo,

    oben steht „dafür gesorgt, dass Bauern 10x mehr für ihren Kakao erhalten, als der Fairtrade-Standard vorsieht“. Heißt dass die anderen Faitrade-Schokoladen wie z.B. von Zotter sind gar nicht so fair? Ein Faktor 10 ist ja sehr viel und kaum zu glauben, denn die Nicht-Faitrade Bauern erhalten ja noch weniger.

    Freundliche Grüße,
    Klaus Gamerdinger

  2. Hallo Klaus,

    vielen Dank, dass du kritisch nachfragst, und du hast recht! Der sog. Fairtrade-Standard orientiert sich an den üblichen Weltmarktpreisen, nicht an den Lebensbedingungen der Bauern. Diese Marktpreise sind sehr volatil und ermöglicht keine langfristige Zukunftssicherung.

    Direkter Handel ermöglicht einen direkten Einfluss auf die Vergütung und somit die Lebensbedingungen aller Akteuere einer Lieferkette. Zusammenarbeit mit kleinen, lokalen Kooperativen tut somit mehr für die Bauern als teure Zertifikate. (Das gleiche gilt übrigens für Kaffee: kleine Röstereien kooperieren häufig ebenso direkt mit ihren Bauern und können Produkte vorweisen, die einem höheren Standart entsprechen als „Fair Trade“, weil sie sich entschieden haben, in die Menschen statt in Zertifikate zu investieren).

    Keine der wichtigsten Zertifizierungen für Kakao (Rainforest Alliance, UTZ oder Fairtrade) konnte wesentlich dazu beitragen, den Kakaobauern ein Minimaleinkommen zu ermöglichen, Kinderarbeit abzubauen oder die Umweltzerstörung zu stoppen. Zertifizierungsorganisationen sind sich dieser Probleme bewusst, aber Schokoladenfirmen und Einzelhändler suchen weiterhin das billigste Produkt.

    Man muss darum genau hin schauen und kritisch nachfragen, wie du es tust, ob ein Schokoladenhersteller sich nur mit einem Siegel schmückt oder wirklich etwas dafür tut, die Lebensbedingungen der Bauern zu verbessern.

    Original Beans geht soweit zu sagen, dass wir die Biodiversität in den Regionen erhalten möchten. Denn genau das sichert eine langfristig Zukunft – für die Kakaobohnen, für die Bauern und damit auch für uns, die wir gern die beste Schokolade genießen wollen.

    Danke, dass du dich sorgst! Das ist der Anfang, die Welt für alle ein bisschen besser zu machen.

    Taste the Rare and Preserve it!

    Dein Original Beans Team

Keine Kommentare mehr möglich.

Auszeichnungen & Zertifikate

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close