Das perfekte Paar: Schokolade und Wein! - Original Beans

Das perfekte Paar: Schokolade und Wein!

Schokolade und
Wein passen
einfach zusammen?
Von wegen!

Den richtigen Wein zur Schokolade und die richtige Schokolade zum Wein zu finden ist komplex, beinahe eine kleine, spielerische Wissenschaft für sich selbst. Warum? Der Wein eines Jahrgangs unterscheidet sich oft völlig von dem eines anderen und was einmal ganz wunderbar zusammen gepasst hat, geht plötzlich überhaupt nicht mehr.

Und auch bei der Schokolade gibt es einiges zu beachten – aber wem erzählen wir das! Als unser Schokoladen- und Weinsommelier Patrick von Vacano, damals noch Sterne Sommelier, zum allerersten Mal gebeten wurde, passende Weine zu unseren Original Beans Schokoladen zu suchen, hat er sich in 3 Tagen durch knapp 100 Weine gearbeitet. Sein Anspruch war die perfekt passenden Paare zu finden. Natürlich hat er es damals geschafft – und auch jetzt hat er sich wieder auf die Suche begeben. Im folgenden Artikel erfährst du, wie Schokolade und Wein eine absolut himmlische Kombination ergeben können und welche Regeln man beim Verkosten beachten kann. Außerdem verrät Patrick acht perfekte Paare!

 

Schwerer Rot-
wein zu dunklen Schokoladen?

 

Patrick von Vacano
“Es ist leider ein verbreiteter Irrglaube, dass insbesondere Rotwein gut zu Schokolade passt!”, sagt unser Original Beans Experte. Tatsächlich sind es eher Weiß- oder Schaumweine, die gut mit Schokolade kombiniert werden können. Denn die tiefen Aromen des Rotweins reiben sich oft an denen der Schokolade. Generell gibt es bei der Superkombi Wein und Schokolade einiges zu beachten:

“Die Schokolade muss absolut pur sein. Zutaten wie Vanille machen jedes Pairing kaputt, weil sich die auch oft in Weinen finden und schwerlich miteinander im Einklang kommen!”,

erklärt Patrick, in der Gastro-Branche mittlerweile auch bekannt als Schokobär. Wie gut, dass unsere Single Origin Schokoladen nur aus zwei, maximal drei Zutaten bestehen: den seltensten und besten Kakaosorten der Welt und Zucker, sowie Milch bei den Milchschokoladen. Sonst nix. Und wenn sich ein Experte wie Patrick von Vacano dem Thema Wein und Schokolade annimmt, entstehen Pairings, die komplett neue Sinneswelten eröffnen! Die wollen wir nicht vorenthalten:

Wein und Schokolade verkosten

Und wie verkostet man die perfekten Paare nun richtig? Zuerst einmal schnuppern – am Wein und auch an der Schokolade. Denn die Nase ist das wichtigste Sinnesorgan beim feineren Kosten. Danach beginnen wir mit dem Wein, der zuerst im Mund präsent sein soll. Dann kommt die Schokolade dran, die wir langsam auf der Zunge zergehen lassen. So können sich ihre Aromen mit dem Geschmacksspiel des Weines verbinden. Wer mehrere Kombinationen probieren möchte, fängt mit der Schokolade mit geringstem Kakaoanteil an. Werden Weiß- und Rotweine verkostet, macht der Weißwein den Anfang.

 

Auszeichnungen & Zertifikate

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close