Cusco 100 Schokolade - Original Beans

CUSCO 100%

Unsere Cusco 100% ist keine gewöhnliche Schokolade. Streng genommen ist sie noch nicht mal eine Schokolade, denn sie enthält keinen Zucker, sondern 100% Kakao. Das ist für einige erst einmal ungewohnt, doch wir versprechen, wer sich darauf einlässt, dem offenbart sich ein völlig neues, reines Geschmackserlebnis! Um sich langsam ranzutasten, haben wir nicht nur einige unterstützende Pairings zusammengestellt, die mit natürlicher Süße den Kakaogenuss auf eine neue Ebene bringen. Wir erzählen auch alles über den Kakao und haben ein einfaches Rezept zum Nachmachen kreiert. Viel Spaß beim Entdecken!

KEINE BOHNE IST WIE DIE ANDERE #KNOWYOURBEANS

Criollo, Forastero, und Trinitario sind die einzigen drei Kakaobohnen die es gibt, oder? Absolut nicht! Wir erzählen euch dass es da mehr als nur drei verschieden Kakao Bohnen gibt und was sonst so in unseren Bohnen steckt.

CUSCO PAIRINGS

Unsere Cusco 100% ist voller Aromen, denn der Kakao stammt aus einer ganz besonderen Bohne, die in den luftigen Höhen der Anden wächst. Diese außergewöhnliche Tafel besteht aus 100% Kakao – sie enthält also keinen Zucker und ist nicht süß. Das mag zunächst vielleicht etwas ungewohnt sein, doch wer sich darauf einlässt, dem offenbart sich ein völlig neues, reines Geschmackserlebnis! Um sich langsam ranzutasten, haben wir einige Paarungen zusammengestellt, die unglaublich lecker sind und den Kakaogenuss auf eine neue Ebene bringen!

MARZIPANBÄLLCHEN MIT SCHOKOLADE

Es braucht nicht immer ein großes Stück Sahnetorte – manchmal sind es die kleinen Dinge die die größte Freude bringen. Diese Marzipanbällchen mit Schokolade sind blitz schnell gemacht, brauchen keine ausgefallenen Zutaten und Gesünder als herkömmliche Süßigkeiten sind sie auch noch.

CUSCO 100%

Mächtig
Noten von Trockenblumen und Gräsern charakterisieren diesen rarest of rare Hochlandkakao — ein Geschenk aus der Heimat des Kondors, von dem die Inkas glaubten, er könne bis zu den Göttern fliegen.

CUSCO 100% – der Ursprung

Unweit der faszinierenden Inkastätte Machu Picchu wachsen die Chuncho-Kakaos, die im Urubamba Tal dem Lauf der Zeit getrotzt haben. Die alten und robusten Chuncho-Bäume, von denen einige 200 Jahre alt sind, wachsen in einer für Kakao ungewöhnlichen Höhe. Hier oben fliegen auch die bedrohten Kondore durch die Lüfte, die größten fliegenden Vögel der Welt.

Auszeichnungen & Zertifikate

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close